Navigation

Zwei Basler in Basel im Halbfinal

Beim Swiss Indoors in Basel kommt es am Samstag im Halbfinal zum Duell zweier Basler. Der 28-jährige Marco Chiudinelli fordert im Kampf um den Finaleinzug seinen um einen Monat älteren Freund und Doppelpartner Roger Federer heraus.

Dieser Inhalt wurde am 07. November 2009 - 10:44 publiziert

Chiudinelli, der wie Federer unweit der St. Jakobshalle in Münchenstein, Baselland aufgewachsen ist, deklassierte in seinem Viertelfinal Richard Gasquet (ATP 57) mit 6:1, 6:3. Der Franzose beklagte jedoch Armprobleme.

Titelverteidiger Federer setzte sich in 55 Minuten gegen Jewgeni Koroljew 6:3, 6.2 (ATP 58) durch. Der 21-jährige Qualifikant hielt zu Beginn der beiden Sätze mit Federer mit, geriet aber beide Male nach dem 2:2 ins Hintertreffen. Federers 18. Sieg hintereinander an den Davidoff Swiss Indoors geriet nie in Gefahr.

Im Halbfinal wartet mit Chiudinelli die Nummer 73 der Welt, die den Weltranglisten-Ersten nur in den Jugendjahren auf Tennisplätzen seriös bedrängen konnte. Chiudinelli erreichte Halbfinals vorher nur an Challenger-Turnieren.

Am Schweizer Tag gab es aber auch einen Spielverderber: Der Serbe Novak Djokovic fügte Stanislas Wawrinka in den Direktduellen mit 3:6, 7:6 (7:5), 6:2 in 2:18 Stunden die sechste Niederlage in Serie zu.

swissinfo.ch und Agenturen

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?