Navigation

Rückgang trotz Zunahme von BRIC-Touristen

swissinfo.ch

Deutsche gehören traditionsgemäss zu den wichtigsten Hotelgästen in der Schweiz. Im ersten Halbjahr 2012 ist ihre Zahl aber stark zurückgegangen. Andere Märkte hingegen sind am Wachsen.

Dieser Inhalt wurde am 09. Oktober 2012 - 11:00 publiziert

Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus China, Indien, Russland, Japan und arabischen Staaten nimmt zu. In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres meldeten aber nur drei Kantone positive Zahlen.

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?