Navigation

Herkunft und Inlandbeschäftigung

swissinfo.ch

Drei Viertel der Mutterhäuser von Auslandsbanken sind in Europa domiziliert. Dass mehr Banken aus aufstrebenden oder BRIC-Ländern auf den Schweizer Finanzplatz kommen, bleibt vorderhand Wunschdenken.

Dieser Inhalt wurde am 08. August 2012 - 11:00 publiziert

Seit 2007 arbeiten rund 20'000 Beschäftigte bei Auslandsbanken - etwa ein Fünftel aller Finanzplatz-Beschäftigten. Das Höchst - 22'000 - wurde kurz vor der Finanzkrise erreicht.

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?