Navigation

Was bedeutet der Info-Gipfel für die Öffentlichkeit?

Dieser Inhalt wurde am 01. Dezember 2003 - 10:17 publiziert

Die meisten der rund 80 Events, die am Rande des WSIS stattfinden, sind Fachleuten vorbehalten.
Mit einer nennenswerten Ausnahme: Die Plattform ICT4D (englische Abkürzung für "ICT im Dienste der Entwicklung"), die von der schweizerischen Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) und dem weltumspannenden Netzwerk Global Knowledge Partnership (Weltweite Partnerschaft für das Wissen) organisiert wird.
ICT4D findet vom 9. bis 13. Dezember ebenfalls im Palexpo statt und präsentiert konkrete Projekte der Entwicklungshilfe im Bereich ICT.
Die Plattform soll ein Treffpunkt für Akteure der Entwicklungshilfe sowie Vertreterinnen und Vertreter der Geldgeber, der Medien und der Öffentlichkeit sein.

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?