Navigation

Waadtländer Kantonalbank mit mehr Gewinn im letzten Jahr

Die Waadtländer Kantonalbank (BCV) hat im letzten Jahr deutlich mehr Gewinn erzielt. Der Reingewinn sei um 20,7 Prozent auf 156,1 Mio. Franken gestiegen, teilte die Bank am Montag (05.02.) mit. Der Bruttogewinn kletterte um 16,7 Prozent auf 443,7 Mio. Franken.

Dieser Inhalt wurde am 05. Februar 2001 - 09:36 publiziert

Die Bruttoeinnahmen belaufen sich auf 875,4 Mio. Franken. Dies ist ein Plus von 14 Prozent gegenüber 1999, schreibt die BCV in einem Communiqué. Dabei hätten die meisten Bereiche das Wachstum des Vorjahres fortgesetzt. Die Erträge des Zinsgeschäftes hätten um 11,9 Prozent auf 399,9 Mio. Fr. zugelegt.

Der Verwaltungsrat schlägt der Aktionärsversammlung die Ausschüttung einer unveränderten Dividende von 17,50 Fr. pro Titel vor. Gemäss den ersten Schätzungen werden die Wachstumsraten der BCV-Gruppe jene des Mutterhauses nicht ganz erreichen, schreibt die Bank. Die konsolidierten Resultate sollen an einer Medienkonferenz am 20. März 2001 vorgelegt werden.

swissinfo und Agenturen

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?