Navigation

Volkswagen vervielfacht Gewinn und dämpft Erwartungen

Dieser Inhalt wurde am 22. Oktober 2010 - 15:44 publiziert

WOLFSBURG (awp international) - Europas grösster Autobauer, Volkswagen, hat in den ersten neun Monaten des Jahres seinen Gewinn vervielfacht, aber die Erwartungen für den weiteren Jahresverlauf gedämpft. Bis Ende September fuhr der Autokonzern ein Ergebnis nach Steuern von gut vier Milliarden Euro ein, wie das Unternehmen am Freitag überraschend mitteilte. Im Vorjahreszeitraum hatte der Gewinn krisenbedingt nur bei 655 Millionen Euro gelegen. Damit hat der Konzern mit seinen neun Marken den Gewinn mehr als versechsfacht.
Die Erlöse stiegen im Vergleich zur Vorjahresperiode um fast ein Fünftel auf 92,5 Milliarden Euro. Volkswagen verwies darauf, das Geschäft werde im vierten Quartal nicht mehr so stark verlaufen. Gleichwohl werde weiterhin für das Gesamtjahr ein Umsatz und operatives Ergebnis über dem Vorjahr erwartet. Das operative Ergebnis erreichte von Januar bis September 4,8 Milliarden Euro, nach 1,5 Milliarden Euro im Vorjahr.
Die vollständigen Quartalszahlen will der Konzern am 27. Oktober vorlegen. Am Aktienmarkt wurden die vorläufigen Zahlen und die Aussagen zum vierten Quartal mit Ernüchterung aufgenommen. Die VW-Vorzugsaktie gab nach der Mitteilung den Grossteil ihrer zuvor eingefahrenen Gewinne ab./dct/zb

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?