Navigation

Verkauf von Feldschlösschen an Carlsberg vollzogen

carlsberg Keystone

Der Verkauf des Getränkegeschäfts von Feldschlösschen an den dänischen Carlsberg-Konzern ist abgeschlossen. Für die Aktionäre der Feldschlösschen Hürlimann Holding ist eine Kapitalrückführung geplant.

Dieser Inhalt wurde am 28. November 2000 - 08:38 publiziert

Die 870 Mio. Franken teure Transaktion sei rückwirkend auf den 1. Juli 2000 rechtskräftig, teilten beide Unternehmen am Dienstag (28.11.) mit. Gleichzeitig bildete die Feldschlösschen-Getränkegruppe eine neue achtköpfige Gruppenleitung unter Leitung des bisherigen Finanzchefs Erwin Flückiger.

Die nach der Abtrennung der Getränkesparte verbleibende Immobiliengesellschaft Feldschlösschen Hürlimann Holding teilte mit, dass eine Kapitalrückführung an die Aktionäre geplant sei. Der Verwaltungsrat beabsichtige, der Generalversammlung vom Frühjahr 2001 eine Ausschüttung in der Grössenordnung von 200 Mio. Franken in Form von Put-Optionen zu beantragen.

swissinfo und Agenturen

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?