Navigation

US/Rohöllagerbestände gesunken - Destillate gestiegen

Dieser Inhalt wurde am 13. Juli 2011 - 16:42 publiziert

WASHINGTON (awp international) - In den USA sind die Lagerbestände an Rohöl in der vergangenen Woche gesunken. Die Reserven seien um 3,1 Millionen Barrel auf 355,5 Millionen Barrel (je 159 Liter) zurückgegangen, teilte das US-Energieministerium am Mittwoch in Washington mit. Die Benzinbestände fielen um 0,8 Millionen auf 211,7 Millionen Barrel. Die Destillate-Vorräte (Heizöl, Diesel) stiegen hingegen um 3,0 Millionen Barrel auf 145,0 Millionen Barrel. Die Ölpreise haben nach der Veröffentlichung der Daten deutlich zugelegt
Die Daten im Überblick:
Woche Vorwert
Rohöllagerbestände 355,5 358,6
Benzinlagerbestände 211,7 212,5
Destillatebestände 145,0 142,1
(in Mio. Barrel)
/MNI/jkr/jsl

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?