Navigation

US-ANLEIHEN: Kursverluste

Dieser Inhalt wurde am 24. September 2010 - 14:47 publiziert

NEW YORK (awp international) - Der US-Rentenmarkt ist am Freitag mit Kursverlusten in den Handel gestartet. In allen Laufzeiten erhöhten sich die Renditen. In den USA waren die Auftragseingänge für langlebige Güter im August zum Vormonat zwar stärker als erwartet gesunken. Allerdings wurde der Vormonatswert deutlich nach oben revidiert. Zudem verzeichnete die weniger schwankungsanfällige Reihe ohne Transportgüter ein unerwartet kräftiges Plus.
Zweijährige Anleihen sanken um 1/32 Punkte auf 99 28/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,432 Prozent. Fünfjährige Anleihen gaben 3/32 Punkte auf 99 19/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 1,332 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen büssten 9/32 Punkte auf 100 13/32 Punkte ein. Sie rentierten mit 2,575 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren sanken besonders deutlich um 20/32 Punkte auf 102 2/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,759 Prozent./jha/stb

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?