Navigation

UBS stärkt Fondsgeschäft

Die UBS stärkt ihr Fondsgeschäft. UBS Asset Management übernimmt die auf Beratungs- und Vertriebsleistungen im Fondsgeschäft spezialisierte Vermögensverwaltungsgesellschaft Fondvest AG mit Sitz in Zürich.

Dieser Inhalt wurde am 07. November 2000 - 07:35 publiziert

Über den Kaufpreis haben UBS und Fondvest Stillschweigen vereinbart, wie die Grossbank am Dienstag (07.11.) mitteilte. Mit der 1993 gegründeten Fondvest sichere sich die UBS den Zugang zu einer unabhängigen Dienstleistungsplattform im Wachstumsmarkt des offenen Fondsvertriebs.

Fondvest bietet Kunden wie Banken, Versicherungen und Vermögensverwaltern aber auch Privatpersonen Zugriff auf eine umfassende Fondspalette von in- und ausländischen Anbietern, wie es weiter hiess.

Die Übernahme von 100 Prozent des Aktienkapitals durch die UBS sichere die Grundlage für das weitere Wachstum von Fondvest im In- und Ausland.

Fondvest AG wird deshalb laut Communiqué weiterhin unter dem bestehenden Namen als unabhängige Gesellschaft mit unveränderter Geschäftsleitung weitergeführt. Die Firma mit Sitz in Zürich beschäftigt 35 Mitarbeiter.

swissinfo und Agenturen

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?