Navigation

Terex will Demag Cranes für 884 Millionen Euro übernehmen

Dieser Inhalt wurde am 02. Mai 2011 - 09:01 publiziert

DÜSSELDORF (awp international) - Der Kranbauer Demag Cranes ist nun doch das Ziel eines Übernahmeangebots geworden. Der US-Konkurrent Terex will den Demag-Aktionären 41,75 Euro je Aktie bieten, wie die Terex Industrial Holding am Montag mitteilte. Am vergangenen Freitag ging das Papier mit 36,295 Euro aus dem Handel. Die Geschäftsbereiche ergänzten sich ausgezeichnet hiess es in der Mitteilung weiter. Terex will das 884 Millionen Euro schwere Angebot aus vorhandenen Barmitteln und bereits zugesagtem Fremdkapital finanzieren, dabei hat das Unternehmen die Schwelle von 51 Prozent der Demag-Aktien als Ziel gesetzt. Vorbörslich legten die Demag-Papiere um 14,69 Prozent auf 41,63 Euro zu.
Das Angebot kommt nicht unerwartet, wohl aber der Zeitpunkt. Terex, ebenso wie der finnische Wettbewerber Konecranes, hatten in den vergangenen Monaten immer wieder Interesse an den Düsseldorfern signalisiert, waren dabei aber auf Widerstand bei der Demag-Cranes-Führung gestossen. Die Deutschen hatten die Avancen stets zurückgewiesen und die Chancen als eigenständiges Unternehmen in den Vordergrund gestellt. Ein konkretes Angebot hatte Terex bislang nicht abgegeben. Nach dem Aufkommen der ersten Spekulationen im vergangenen Herbst war der Kurs der Demag-Aktie stark gestiegen. Zuletzt war es indes ruhig in der Sache geworden./stb/wiz

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?