Navigation

Temenos Q2: Bereinigtes EBIT 23,7 Mio USD (AWP-Konsens: 19,0 Mio)

Dieser Inhalt wurde am 27. Juli 2011 - 18:09 publiziert

Genf (awp) - Die Temenos Group hat im zweiten Quartal 2011 einen Umsatz von 122,5 Mio nach 100,2 Mio USD erwirtschaftet. Die Lizenzeinnahmen beliefen sich auf 39,2 Mio USD, was einer Steigerung von 14% entspricht, wie die Herstellerin von Bankensoftware am Mittwochabend mitteilte.
Der um Restrukturierungskosten und Abschreibungen übernommener immaterieller Vermögenswerte bereinigte EBIT wird mit 23,7 Mio USD angegeben. Gegenüber der Vergleichsperiode 2010 ist dies ein Anstieg von 31%. Der bereinigte Reingewinn pro Aktien lag im zweiten Quartal bei 0,27 USD nach 0,23 USD im Vorjahr.
Mit den Zahlen hat Temenos die Markterwartungen übertroffen. Von AWP befragte Analysten hatten im Vorfeld im Durchschnitt (AWP-Konsens) mit einem Umsatz von 119,2 Mio USD, Lizenzeinnahmen von 39,0 Mio sowie einem bereinigten EBIT von 19,0 Mio USD gerechnet.
Nach der Umsatzwarnung Mitte Juli hat das Unternehmen am Berichtstag die neuen Ziele für 2011 erneut bestätigt. Demnach peilt Temenos Lizenzeinnahmen zwischen 176 und 184 Mio USD an. Für das Gesamtjahr rechnet die Gruppe mit einem Umsatzwachstum von zwischen 13,5 und 17,5%, was einem Gesamtumsatz von 508 bis 526 Mio USD entspricht. Die Margen für den bereinigten EBIT hat Temenos auf 24,5 bis 25,5% leicht reduziert.
are/sig

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?