Navigation

Sydney 2000: Motzer kämpft um Bronze

Greco-Ringer Beat Motzer verlor in den Halbfinals der Klasse bis 63 kg gegen den Kubaner Juan-Luis Maren mit 0:3. Der 30-jährige kämpft damit morgen Dienstag (26.09.2000) um die Bronze-Medaille.

Dieser Inhalt wurde am 25. September 2000 - 11:19 publiziert

Motzer bekam im heutigen Kampf Juan-Luis Maren, Olympia-Zweiter von Atlanta, nie richtig zu fassen. Vor den Augen des IOC-Präsidenten Juan-Antonio Samaranch geriet Motzer nach rund zwei Minuten mit 0:2 in Rückstand, kurz darauf erhöhte Maren auf 3:0.

Bei einem 2:0 nach sechs Minuten wäre es noch zu einer dreiminütigen Verlängerung gekommen.

Eineinhalb Minuten vor dem Kampf-Ende musste sich Motzer nach einem ungeahndet gebliebenen Kopfstoss des Kubaners kurz pflegen lassen. Der Schweizer setzte den Kampf aber fort.

Der St. Galler wird morgen Dienstag (26.09.2000) gegen den Georgier Akaki Chachua um die Bronze-Medaille antreten. Chachua war im anderen Halbfinal dem Russen Rafael Samurgashev mit 4:7 unterlegen.

swissinfo und Agenturen

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?