Navigation

Swissair hat gute Chancen für Kauf von Air Liberté

Die Swissair hat gute Chancen für die Übernahme der defizitären französischen British-Airways-Tochter Air Liberté. Ein Sprecher von BA bestätigte, dass sein Unternehmen exklusive Verhandlungen mit dem Swissair-Partner Marine Wendel (Paris) führe.

Dieser Inhalt wurde am 21. April 2000 - 15:24 publiziert

Die Swissair hat gute Chancen für die Übernahme der defizitären französischen British-Airways-Tochter Air Liberté. Ein Sprecher von British Airways bestätigte, dass sein Unternehmen exklusive Verhandlungen mit dem Swissair-Partner Marine Wendel (Paris) führe.

Beide kontrollieren bereits die französische Fluggesellschaft AOM. Der Sprecher bestätigte damit indirekt den Rückzug der zunächst ebenfalls interessierten Air France.

Die zu 83 Prozent von British Airways kontrollierte Air Liberté ist der wichtigste Konkurrent der Air France in ihrem Heimatmarkt. Die Belegschaft von Air Liberté verknüpfte am Freitag (21.04.) einen Streik mit der Forderung nach Beteiligung an den Verkaufsgesprächen. Sie befürchtet eine Reduzierung der 2'500 Stellen auf 1'500 Mitarbeiter.

swissinfo und Agenturen

Artikel in dieser Story

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?