Navigation

Serono plant Platzierung von Aktien für 2 Mrd. Dollar

Der Genfer Pharma- und Biotechnologiekonzern Serono hat im Rahmen des weltweiten Zeichnungsangebots für Inhaberaktien mit dem Angabot von Bezugsrechten an die Aktionäre begonnen. Serono plant die Platzierung von Aktien für rund 2 Mrd. Dollar.

Dieser Inhalt wurde am 10. Juli 2000 - 08:29 publiziert

Das Zeichnungsangebot, für das die Registrierungsunterlagen bei der US Securities and Exchange Commission eingereich wurden, bezieht sich auf Inhaberaktien, die an der Schweizer (SWX) und der New Yorker Börse (NYSE) kotiert sein werden, heisst es in der Medienmitteilung von Montag (10.07.) weiter.

Gemäss dem Angebot können gegenwärtige Aktionäre je eine neue Inhaberaktie für je 14 gehaltene Inhaberaktien kaufen, teilte Serono weiter mit. Die Frist zur Ausübung der Bezugsrechte laufe vom 10. Juli bis zum 25. Juli.

Der Ausgabepreis für neue Inhaberaktien im Rahmen des Bezugsrechtsangebots und derjenige für das globale Zeichnungsangebot sind identisch. Der Preis für das weltweite Zeichnungsangebot soll am 26. Juli festgelegt werden.

swissinfo und Agenturen

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?