Navigation

Schweiz mit 146 Athleten in Vancouver

Die Schweizer Olympia-Delegation für Vancouver ist mit 146 Athletinnen und Athleten so gross wie noch nie bei Winterspielen. Es besteht auch Grund zu Optimismus, dass das Team nicht nur durch Quantität, sondern auch durch Qualität bestechen wird.

Dieser Inhalt wurde am 02. Februar 2010 - 17:03 publiziert

Das Schweizer Team besteht aus 88 Männern und 58 Frauen. 89 Athleten werden im olympischen Dorf der Stadt Vancouver wohnen.

Headcoach Gian Gilli ist zuversichtlich: "Wir werden ein starkes, ambitiöses Team haben, das für die Schweiz grosse Ehre einlegen kann. Viele Aktive haben eine hervorragende Saison hinter sich."

Der Optimismus kann angesichts der Leistungen von Didier Cuche, Carlo Janka, Simon Ammann, der Bobfahrer, Curler und Snowboarder tatsächlich gross sein.

Die Leistungskultur, die sich in den letzten Jahren immer mehr entwickelt hatte, wurde nun noch weiter ausgeprägt. In allen Disziplinen sollen die selektionierten Athleten einen Platz in den Top Ten erreichen können, einzig im Langlauf und Biathlon waren die Anforderungen etwas weniger hoch (Platz 16).

Der früher so weit verbreitete Begriff "Olympia-Tourismus" kann indes aus dem Schweizer Sportvokabular verbannt werden. "Es gehört zu einer guten Sportstrategie, dass die Ansprüche hoch sind", sagt Gilli.

swissinfo.ch und Agenturen

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?