Navigation

Publikumsrat besorgt über die Zukunft von swissinfo.ch

Bern, 30. Juni - Der Publikumsrat von swissinfo informierte sich an seiner Sitzung vom 25. Juni 2009 über das Projekt „Optimierung von swissinfo". Er sprach sich klar dafür aus, dass die hochstehende Qualität des Angebotes von swissinfo.ch erhalten bleiben muss und nicht durch die Sparmassnahmen tangiert werden darf.

Dieser Inhalt wurde am 30. Juni 2009 - 14:06 publiziert

Kein Qualitätsabbau
Der Verwaltungsrat der SRG SSR idée suisse (VR SRG SSR) hat die Direktoren von swissinfo, Schweizer Radio DRS (SR DRS) und Télévision Suisse Romande (TSR) mit je einem Mandat beauftragt, bis Ende 2009 abzuklären, ob und mit welchem Modell bei der Auslandplattform wesentliche Kosteneinsparungen erzielt werden können. Der Leistungsauftrag des Bundes muss dabei mit bisheriger Qualität und Quantität erfüllt werden.

Der Publikumsrat von swissinfo zeigt sich besorgt über die Möglichkeit, dass bei swissinfo erneut ein massiver finanzieller Abbau droht. Er betont die Bedeutung von swissinfo.ch für die Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer sowie ein internationales Publikum, sich in neun Sprachen über das aktuelle Geschehen in der Schweiz zu informieren. Er will sich mit Vehemenz dafür einsetzen, dass die Qualität des Angebotes in keiner Weise geschmälert wird und der Leistungsauftrag des Bundes, der bis 2011 verbindlich ist, vollumfänglich umgesetzt wird.

Der Publikumsrat setzt grosse Fragezeichen hinter die Forderung, mit einem Viertel weniger Budget die gleiche Qualität und Quantität erreichen zu können. Der Publikumsrat unter seinem Präsidenten alt-Nationalrat Claude Frey wird die laufenden Arbeiten aufmerksam verfolgen und sich regelmässig informieren lassen.

Laut Statut von swissinfo stellt der Publikumsrat einen engen Kontakt zwischen den Programmverantwortlichen und dem Publikum sicher. Er berät die Verantwortlichen von swissinfo in allen Fragen des Programms und unterstützt sie durch Feststellungen, Vorschläge und Anregungen. Ausserdem beurteilt der Publikumsrat regelmässig die Entwicklung, Ausgestaltung und den Erfolg des Auslandauftrages. Seine Anregungen und Feststellungen werden dem Verwaltungsrat SRG SSR zugestellt.

Kontakt und weitere Informationen:
Claude Frey, Präsident des Publikumsrats von swissinfo
Tel.: +41 32 732 96 90
Fax: +41 32 732 96 97
Mobile: +41 79 250 70 00

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?