Navigation

Pressekonzentration im Thurgau

Über 200 Jahre lang war die Thurgauer Zeitung solo, nun schliesst sie sich mit fünf Blättern zusammen. Keystone

Im Kanton Thurgau kommt es zu einem Zusammenschluss von sechs Tageszeitungen . Sie werden von vier Verlagen herausgegeben und schliessen sich auf Anfang 2001 zusammen.

Dieser Inhalt wurde am 28. Oktober 2000 - 11:54 publiziert

Die Meldung steht in den Samstagausgaben (28.10.) der betroffenen Blätter. Es handelt sich um die "Thurgauer Zeitung", den "Thurgauer Volksfreund", das "Thurgauer Tagblatt", die "Thurgauer Volkszeitung", die "Bischofszeller Zeitung" und die "Bischofszeller Nachrichten".

Trägerin der neuen Thurgauer Zeitung ist eine neu gegründete Gesellschaft Thurgauer Medien AG. Produziert wird die gemeinsame Zeitung bei der Huber & Co. AG in Frauenfeld und bei der Thurgauer Tagblatt AG in Weinfelden. Die Redaktionen sollen in Frauenfeld, Weinfelden, Kreuzlingen, Amriswil und Bischofszell unterhalten werden.

Mit dem Zusammenschluss wollen die Verlage laut eigenen Angaben sicherstellen, dass es im Thurgau auch in Zukunft eine starke und unabhängige Tageszeitung gibt.

Die sechs Zeitungen haben zurzeit eine kumulierte Auflage von über 50'000 Exemplaren. Zu den Folgen für die Beschäftigten machten die Verlage keine Angaben.

Die Wettbewerbskommission muss den Zusammenschluss noch genehmigen.

swissinfo und Agenturen

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?