Navigation

PRESSE/Schweiter: Weitere Zukäufe im kommenden Geschäftsjahr geplant

Dieser Inhalt wurde am 30. Dezember 2009 - 12:40 publiziert

Zürich (awp) - Die Schweiter Technologies AG schliesst trotz der schwierigen wirtschaftlichen Lage einen Verkauf der konjunktursensitiven Textil- und Halbleitersparten aus. "Im Gegenteil", sagte CEO Heinz Baumgartner gegenüber dem Anlegermagazin "Stocks" (Vorabdruck 31.12.), "wir würden gerne ein, zwei kleinere Akquisitionen zur Arrondierung dieser beiden angestammten Bereiche tätigen".
Bei Ismeca sieht der CEO ein sehr hohes Wachstum im LED-Bereich. "Wir sind so aufgestellt, dass wir zu einem weltweit führenden LED-Equipment-Hersteller werden können", ist Baumgartner überzeugt. Durch Akquisitionen will sich der Schweiter-Chef in diesem Bereich Schlüsseltechnologien sichern.
Schwieriger ist die Situation offenbar im Textilbereich. Im Umspulungsprozess, in dem Schweiter tätig sei, existierten nur wenige sinnvolle Übernahmemöglichkeiten, so dass Segmente ausserhalb dieses Kerngeschäfts angeschaut werden müssten, so Baumgartner.
Nach dem Verkauf des Satisloh-Optikgeschäfts 2008 für rund 600 Mio CHF hat Schweiter im auslaufenden Geschäftsjahr die im Bereich Verbundswerkstoffe tätige Alcan Composites für rund 300 Mio CHF übernommen. Damit ist die Kriegskasse des Unternehmens weiterhin prall gefüllt.
Nebst den Arrondierungen kann sich der CEO verschiedene Verwendungsmöglichkeiten vorstellen. So ist für ihn auch eine weitere Stärkung des Composites-Geschäfts möglich. Aber auch ein ganz neues, viertes Standbein kann er sich vorstellen. Es müsste aber ein Gebiet sein, das Wachstumsmöglichkeiten biete, innovations- und technologiegetrieben sei und in das Schweiter seine Kompetenzen sinnvoll einbringen könnte.
Baumgartner ist zuversichtlich, dass 2010 nochmals eine sehr gute Transaktion gelingen wird. "Wenn wir keine Möglichkeiten finden, das Geld wertsteigernd für unsere Aktionäre zu investieren, werden wir es ausschütten", so der CEO.
are/uh

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?

Ihr Abonnement konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Fast fertig... Wir müssen Ihre E-Mail-Adresse bestätigen. Um den Anmeldeprozess zu beenden, klicken Sie bitte den Link in der E-Mail an, die wir Ihnen geschickt haben.

Entdecken Sie wöchentlich unsere attraktivsten Reportagen

Jetzt anmelden und Sie erhalten unsere besten Geschichten kostenlos in ihren Posteingang.

Unsere SRG Datenschutzerklärung bietet zusätzliche Informationen zur Datenbearbeitung.