Navigation

Porträts der sieben Astronauten

Die Crew der Raumfähre Columbia. Keystone Archive

In der Raumfähre Columbia, die am Samstag beim Landeanflug über Texas auseinanderbrach, waren sieben Astronauten an Bord, fünf Männer und zwei Frauen.

Dieser Inhalt wurde am 01. Februar 2003 - 18:30 publiziert

Mit Ilan Ramon war erstmals ein Israeli an Bord einer Raumfähre.

- Rick Douglas Husband:

Der 45 Jahre alte Oberst der US- Luftwaffe war verheiratet und hatte zwei Kinder. Der Ingenieur war insgesamt mehr als 235 Stunden im All. Husband gehörte zur Space-Shuttle-Crew, die 1999 erstmals an die Internationale Raumstation (ISS) andockte.

- Ilan Ramon:

Der 48-jährige Astronaut war der erste Israeli im All. In der Luftwaffe galt Ramon als einer der erfahrensten Piloten. Der Ingenieur war Vater von vier Kindern. Der Sohn eines Auschwitz-Überlebenden nahm die Zeichnung eines kleinen Jungen mit ins All, der im Konzentrationslager ums Leben gekommen war. Ramon wollte nach seinen eigenen Worten mit seinem Flug dazu beitragen, dass seine Landsleute ihre Probleme wenigstens für eine kurze Zeit vergessen. Israel hatte Ramons Reise ins All Mitte Januar euphorisch als "grossen Schritt für Israel" gefeiert.

- Kalpana C. Chawla:

Die erfahrene NASA-Astronautin, geboren 1961 in Indien, promovierte in Luft- und Raumfahrt an der Colorado-Universität. Chawla hatte mehr als 375 Stunden Erfahrung im All. 1997 bediente sie den Roboterarm eines Shuttle-Fluges.

- Laurel Blair Salton Clark:

Die US-Navy-Ärztin war zum ersten Mal an Bord einer Raumfähre. Die 41-Jährige sollte eine Reihe von biologischen Experimenten an Bord durchführen. Sie hatte Medizin an der Universität in Wisconsin studiert, war verheiratet und Mutter eines Kindes.

- Michael P. Anderson:

Der 43-Jährige aus dem US-Staat Washington war schon 1998 an Bord der Raumfähre, die an der russischen Raumfahrtstation Mir andockte. Der verheiratete Oberstleutnant und Physiker war verantwortlich für die Wissenschaftsmission.

- David M. Brown:

Der 46 Jahre alte Marineoffizier aus Virginia war zum ersten Mal im All. Der Wissenschaftler arbeitete an zahlreichen biologischen Experimenten.

William C. McCool:

Der US-Marineflieger hat in 24 verschiedenen Flugzeugen 2800 Stunden als Pilot zugebracht. Der 41- Jährige wurde 1996 für das Training bei der Nasa ausgewählt.

swissinfo und Agenturen

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?