Navigation

Patty Schnyder scheitert

Patty Schnyder ist im Halbfinal in Antwerpen an der Belgierin Henin gescheitert. Keystone

Patty Schnyder (WTA 42) hat in Antwerpen ihre zwölfte Einzel-Finalteilnahme an einem WTA-Turnier nur knapp verfehlt.

Dieser Inhalt wurde am 16. Februar 2002 - 20:46 publiziert

Die Baselbieterin scheiterte im Halbfinal an der Weltranglisten-Neunten, der Belgierin Justine Henin, mit 6:1, 3:6 und 4:6. Schnyder hatte mit 6:1 und 1:0 bei eigenem Aufschlag geführt, ehe sie fünf Spiele in Serie verlor.

Für die Schweizerin war es am Ende die zweite Dreisatz-Niederlage gegen Henin im zweiten Duell gegen die Belgierin in der WTA-Tour. Zuvor hatte Henin bereits am US Open in der zweiten Runde mit 6:7, 6:1 und 6:4 gewonnen.

Schnyder hatte im Vorjahr zwei Mal den Final eines WTA-Turniers erreicht (Wien im Juli sowie Turniersieg in Pattaya/Thai im November). Durch die Halbfinal-Teilnahme in Antwerpen, wo Schnyder unter anderem auch vom Achtelfinal-Aufgabesieg gegen Jelena Dokic (Jug/WTA 6) profitierte, wird sich die Schweizerin im WTA-Ranking wieder den Top 30 nähern.

swissinfo und Agenturen

Artikel in dieser Story

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?