Navigation

Partners Group investiert in australischen Kohleexport-Terminal

Dieser Inhalt wurde am 23. September 2010 - 08:17 publiziert

Zürich (awp) - Die Partners Group Holding AG investiert im Auftrag seiner Kunden in die australische Newcastle Coal Infrastructure Group (NCIG). Der Assetmanager stellt der NCIG eine nachrangige Fremdkapitalfinanzierung in Höhe von 27 Mio AUD zur Verfügung, um die zweite Ausbauphase eines neuen Kohleexport-Terminals in der australischen Hafenstadt Newcastle zu finanzieren.
Die Investition biete von einer Risiko/Renditeperspektive attraktive Konditionen bei gleichzeitig sehr hohem Investitionsschutz, heisst es in einer Mitteilung der Partners Group vom Donnerstag. Die NCIG wird das Kohleexport-Terminal in Newcastle aufgrund der Nachfrage nach zusätzlicher Ladakapazität der exportierenden Kohleförderer von einer Kapazität von derzeit 30 Mio Tonnen auf neu 53 Mio Tonnen ausbauen.
tp/ps

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?