Navigation

Novartis/Thea erwirbt definitiv Marketingrechte für Augenheilprodukte

Dieser Inhalt wurde am 31. März 2011 - 15:50 publiziert

Clermond-Ferrand (awp) - Die Laboratoires Thea erwirbt Vertriebsrechte für Augenheilprodukte des Pharmakonzerns Novartis. Das französische Unternehmen erwerbe Marketingrechte für 19 ophthalmologische Produkte zum Vertrieb in 30 Ländern Europas sowie in der Türkei, in Kanada und Mexiko, teilt Thea am Donnerstag mit.
Zu den bekannteren Marken, die nun vertrieben würden, gehörten Zaditen Ophta, Voltaren Ophta und Oculotect in einigen Ländern. Zwei neue Bereiche seien die Diagnostik mit Fluoresceine und Lösungen für Kontaktlinsen durch die Produktpalette der früheren Ciba Vision Solocare, heisst es weiter.
Thea ist mit elf Tochterfirmen in 65 Ländern präsent und erzielte 2010 einen Umsatz von 192 Mio EUR.
rt/mk

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?