Navigation

Neuer Schweizer Stabrekord für Petra Pechstein

Petra Pechstein ist die beste Schweizer Stabhochspringerin. Keystone

Als erste Schweizer Stabspringerin hat Petra Pechstein bei einem Meeting im süddeutschen Rheinau- Freistett die 4-m-Grenze im Freien übersprungen. Mit 4,10 m verbesserte sie ihren eigenen Schweizer Rekord aus dem Jahr 1998 gleich um 20 Zentimeter.

Dieser Inhalt wurde am 10. Juli 2000 - 15:21 publiziert

Pechstein wurde im Wettkampf vom vergangenen Wochenende (08.-09.07.) Dritte hinter der Deutschen Yvonne Buschbaum (4,40) und der südafrikanischen Meisterin Elmary Gerryts (4,30).

Es war bereits der dritte Schweizer Freiluft-Rekord der in Romanel bei Lausanne lebenden Sportlehrerin. Mit 3,65 hatte sie 1998 zunächst den Rekord von Petra Hinderling egalisiert, die am Wochenende beim Europacup in Norwegen mit 3,80 m den 7. Rang belegte.

Den Schweizer Hallenrekord hält Pechstein seit Februar dieses Jahres ebenfalls mit 4,10 m, gesprungen in Magglingen. Von der Olympialimite für Sydney (4,25) ist sie noch 15 cm entfernt.

swissinfo und Agenturen

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?