Navigation

Neuer Chef bei der Schweizer Post

Der neue Postchef heisst Michel Kunz. Der Verwaltungsrat ernannte ihn am Montag zum Nachfolger von Ulrich Gygi. Kunz, der seine neue Stelle am 1. April antritt, war bisher Leiter der Konzernbereiche Post Mail und Post Logistics.

Dieser Inhalt wurde am 15. Dezember 2008 - 14:25 publiziert

Der 49-jährige Berner sei ein profunder Kenner der Schweizerischen Post, teilte diese am Montag mit. Kunz ist seit 1999 in der Geschäftsleitung und seit 14 Jahren in leitenden Funktionen bei der Post tätig. Unter anderem habe er die Paketpost erfolgreich im freien Markt positioniert, schreibt die Post.

Kunz ist gelernter Ingenieur und besitzt einen Master of Business Administration. Nach der Auftrennung der PTT in Swisscom und Post war er bei der Post für den Aufbau der Informatik zuständig.

Wie die Post weiter mitteilte, war Kunz in den vergangenen neun Jahren bei allen Lohnverhandlungen mit den Gewerkschaften dabei. Auch bei Verhandlungen über Restrukturierungen und Anstellungsbedingungen wirkte er mit.

Kunz folgt auf Ulrich Gygi. Dieser wird per 1. April 2009 Verwaltungsratspräsident der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB).

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?