Navigation

Museum für Kommunikation: mehr Platz für Wechselausstellungen geplant

Das Museum für Kommunikation in Bern (ehemaliges Postmuseum) plant bis im Jahre 2006 mehrere Um- und Ausbauten. Der Raumgewinn soll der Fläche für die Wechselausstellungen zugute kommen.

Dieser Inhalt wurde am 25. Januar 2000 - 14:48 publiziert

Das Museum für Kommunikation in Bern (ehemaliges Postmuseum) plant bis im Jahre 2006 mehrere Um- und Ausbauten. Der Raumgewinn soll der Fläche für die Wechselausstellungen zugute kommen.

Das neue Herzstück des Museums wird ein interaktiver Rundgang durch die Geschichte der Kommunikation sein. Er wird voraussichtlich im Jahre 2002 eröffnet, wie das Museum am Donnerstag (20.01.) mitteilte. Nach weiteren Umbauten wird sich das Museum im Jahr 2006 in seiner Gesamtheit neu präsentieren.

Wunschwelten

Vom 5. Mai bis 30. Juli 2000 wird die Sonderausstellung "if... - Wunschwelten der Kommunikation" im Kornhaus Bern gezeigt. Kernthema sind Visionen der Kommunikation zwischen 1850 und 2050. Mit der Herbstausstellung "immer und überall" bietet das Museum den Kindern eine für sie konzipierte Mitmach-Ausstellung.

Postgeschichtliche Sammlung

Die 10 000 Objekte umfassende geschichtliche Sammlung (Post, Radio, TV) wurde in einem Zentraldepot zusammengefasst. Es befindet sich im radiogeschichtlich bedeutsamen Gebäude des ehemaligen Kurzwellensenders.

Die geschichtlich wertvollen Fahrzeuge werden möglicherweise in Meiringen eine Bleibe finden. Es handelt sich laut Museum um über 100 historische Postkutschen, Schlitten und Postautos. Ein Initiativkomitee hat ein Grundstück in zentraler Lage evaluiert. Eine Machbarkeitsstudie wird dieses Jahr erarbeitet.

SRI und Agenturen

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?