Navigation

Rechtshilfe für Taiwan

Dieser Inhalt wurde am 04. November 2005 - 12:17 publiziert

Die Schweiz darf Taiwan Rechtshilfe in der sogenannten "Fregattenaffäre" leisten. Das entschied das Bundesgericht. Es geht um einen Kauf von Kriegsschiffen Ende der 80er-Jahre, wo Schmiergelder geflossen sein sollen. Dieser Entscheid könnte Folgen haben. Peter Maurer (SR DRS). 2.18

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?