Navigation

Löhne in der Landwirtschaft

Dieser Inhalt wurde am 11. August 2005 - 13:36 publiziert

Wer Pech hat, dem bleiben nach allen Abzügen noch 500 Franken im Portemonnaie. Wenn er (oder sie) bei einem Schweizer Bauern angestellt ist. Die Gewerkschaft Unia fordert verbindliche Mindestlöhne von 3000 Franken. Priscilla Imboden. (3.33)

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?