Navigation

Der Appenzeller Käse und seine Überlebensstrategie

Mehrere Schweizer Käsesorten stehen vor einer unsicheren Zukunft. Grund ist unter anderem auch die Krise in Europa, die sich auf den Exportmarkt auswirkt. Der Absatz von Appenzeller ist jedoch stabil – dank der Marke, die sich stark mit der Region identifiziert, wo er hergestellt wird. (Julie Hunt, swissinfo.ch)

Dieser Inhalt wurde am 10. Januar 2014 - 08:23 publiziert

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?