Navigation

MAN verliert Vorstandsmitglied Stahlmann

Dieser Inhalt wurde am 22. Februar 2011 - 10:18 publiziert

MÜNCHEN (awp international) - Der Nutzfahrzeug- und Motorenbauer MAN verliert sein Vorstandsmitglied für den Bereich Diesel & Turbo. Klaus Stahlmann, Mitglied des Konzernvorstands und Vorstandssprecher der MAN Diesel & Turbo SE habe seine Ämter niedergelegt und werde das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen, teilte der Münchener Dax -Konzern am Dienstag mit. Die Aufsichtsräte dankten dem Manager für seine Tätigkeit. Weitere Angaben zu seinem Rückzug wurden nicht gemacht.
Die in Augsburg ansässige MAN Diesel & Turbo SE stellt beispielsweise Grossdieselmotoren für Schiffe sowie Turbomaschinen und Motoren für die dezentrale Energieversorgung her und gehört zu 100 Prozent zu MAN. Bis zur Bestellung eines Nachfolgers übernehme das dienstälteste Vorstandsmitglied, Hans-O. Jeske, die Aufgaben des Vorstandssprechers, hiess es weiter. Die Sparte Turbo & Diesel kam 2009 auf einen Umsatz von rund 3,8 Milliarden Euro und stand damit für rund für ein Drittel des Konzernumsatzes./dct/wiz

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?