Navigation

Schweizer Reize - Die Schweiz in Reiseführern

Viele Wege führen... in die Schweiz. Swiss National Library

Schweizerische Nationalbibliothek, Bern, bis 27. Juni 2010

Dieser Inhalt wurde am 24. März 2010 - 11:51 publiziert

Die Ausstellung "Schweizer Reize - Die Schweiz in Reiseführern" in der Schweizerischen Nationalbibliothek in Bern zeigt 300 Reisehandbücher aus über 200 Jahren und vier Kontinenten. Darin wird allerhand Erstaunliches und Kurioses vermittelt.

Der Leser soll "in den Stand gesetzt werden, dieses merkwürdige Land zu bereisen", begründete 1793 der deutsche Arzt Johann Gottfried Ebel seine Absicht in einem der ersten Schweizer Reiseführer.

200 Jahre später war der Anspruch schon bedeutend höher: Rick Steves nahm sich 1994 nicht weniger vor, als für den Amerikaner zu schreiben, der "in 2 bis 22 Tagen alles sehen will". Das Tempo sei "schnell, aber nicht hektisch".

swissinfo.ch und Agenturen

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?