Navigation

John le Carré Ehrendoktor der Uni Bern

Der weltbekannte englische Schriftsteller erhält am Samstag die Ehrendoktorwürde der Universität Bern. John le Carré studierte in der Bundesstadt 1948 und 1949 deutsche Literatur.

Dieser Inhalt wurde am 06. Dezember 2008 - 11:10 publiziert

Mit Büchern wie "Der Spion, der aus der Kälte kam" habe John le Carré den Spionageroman von Grund auf erneuert und ihm eine literarische Tiefendimension verliehen, schreibt die Berner Hochschule.

Die Werke le Carré's, der 1931 als David John Moore Cornwell geboren wurde, gehören zu den Klassiken; sie wurden bisher in 36 Sprachen übersetzt.

Beim Schreiben konnte der Autor nicht nur auf seine Fantasie zurückgreifen, sondern ebenso auf Erfahrungen aus seinem Leben, war le Carré doch selber Mitglied des britischen Geheimdiensts gewesen.

Weitere Ehrendoktor-Titel der Uni Bern gehen unter anderen an Jean-Daniel Gerber, den Direktor des Staatssekretariats für Wirtschaft (Seco) sowie Arthur Bill, den ersten Delegierten des Bundes für Katastrophenhilfe im Ausland.

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?