Navigation

Jetzt erst recht: Bern-Montreux hält an Olympiade-Kandidatur fest

Die Promotoren für Olympische Winterspiele 2010 in der Region Bern-Montreux lassen sich von den strengen Vorgaben des Schweizerischen Olympischen Verbandes nicht entmutigen. Unter dem Motto "Jetzt erst recht" hat sie sich zum Weitermachen entschlossen.

Dieser Inhalt wurde am 11. Januar 2001 - 17:38 publiziert

Die Verhandlungen mit potenziellen Unternehmen für die Finanzierung der weiteren Bewerbungsphase seien positiv angelaufen, teilte die Arbeitsgruppe am Donnerstag mit. Mit 300'000 Franken sei die Hälfte des diesbezüglichen Budgets gesichert.

Dieses Geld stammt aus der Waadt; jetzt hofft man auf die Berner Wirtschaft. Die Vorgaben des Exekutivrates des SOV vom 3. Januar bilden die Grundlage für das neue Konzept. Bern ist Kandidaturstadt, doch die Bewerbung wird laut Communiqué weiter mit Bern-Montreux 2010 kommuniziert.

Das detaillierte Konzept wird Ende Februar der Öffentlichkeit vorgestellt.

swissinfo und Agenturen

Artikel in dieser Story

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?