Navigation

Immobilienhändler Krüger gegen Kaution aus der Haft entlassen

x Keystone

Der Berner Immobilienpleitier Peter Krüger wird aus der Haft entlassen. Wie das Haftgericht III Bern-Mittelland mitteilte, wurde das von Krüger am 23. Mai eingereichte dritte Haftentlassungsgesuch gutgeheissen. Die Kaution betrug 800'000 Franken.

Dieser Inhalt wurde am 15. Juni 2000 - 08:31 publiziert

Das Gericht sei zum Schluss gekommen, dass die Hinterlegung einer Sicherheitsleistung die bestehende Fluchtgefahr zu bannen vermöge. Krüger werde deshalb aus der Haft entlassen, nachdem er eine Kaution von 800'000 Franken hinterlegt habe.

Er darf aber laut Haftgericht die Schweiz nicht verlassen, und es wurde eine Schriftensperre verfügt. Krüger war am vergangenen 28. April vom Berner Wirtschftsstrafgericht wegen betrügerischen Konkurses und ungetreuer Geschäftsführung zu dreieinhalb Jahren Zuchthaus verurteilt worden. Gegen das Urteil hatten sowohl Verteidigung wie Anklage Rekurs eingereicht.

swissinfo und Agenturen

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?