Navigation

Hewlett-Packard erwartet keine neuerliche Konjunkturdelle

Dieser Inhalt wurde am 28. September 2010 - 09:56 publiziert

FRANKFURT (awp international) - Der IT-Konzern Hewlett-Packard (HP) fürchtet keinen erneuten Wirtschaftseinbruch, mahnt aber zu mehr Wachsamkeit: "Die Unternehmen müssen sich, und das ist eine wichtige Erfahrung aus der Krise, jetzt immer so verhalten, als wenn das nächste Ereignis dieser Art unmittelbar bevorstünde", sagte Deutschlandchef Volker Smid im Gespräch mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ/Dienstag).
Bei der Überwachung und Steuerung der weltumspannenden Geschäfte könnte die Informationstechnologie den Unternehmen nach Meinung von Smid helfen. Auch im Dienst von Behörden sieht Smid weiteres Einsatzpotenzial für IT ? beispielsweise mit der Gesundheitskarte. Für seine Branche rechnet Smid mit höheren Wachstumsraten als das gesamte Bruttoinlandsprodukt der Weltwirtschaft. Zudem dürften in der IT-Branche weitere Konsolidierungen anstehen./dct/wiz

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?