Navigation

Herr und Frau Schweizer fühlen sich gut

Die Schweizer Bevölkerung fühlt sich trotz einiger Sünden wie Rauchen, Kiffen und Übergewicht weitgehend gesund. Dies zeigen erste Ergebnisse der Schweizerischen Gesundheitsbefragung 2007.

Dieser Inhalt wurde am 12. September 2008 - 10:56 publiziert

Insgesamt 87% der Befragten bezeichnen ihren Gesundheitszustand als sehr gut oder gut, wie das Bundesamt für Statistik am Freitag mitteilte. Bei den unter 45-Jährigen fühlen sich 9 von 10 Personen gesund, bei den Personen ab 75 sind es immer noch zwei Drittel.

37% der Befragten sind übergewichtig. Seit 1992 ist in der Schweiz der Anteil der Übergewichtigen in allen Altersklassen angestiegen. Vor allem im mittleren und höheren Erwachsenenalter ist Übergewicht verbreitet. Magersucht ist vor allem bei jungen Frauen ein Problem. 39% der 15- bis 24-Jährigen sind untergewichtig.

Gut ein Viertel der Befragten raucht. Bei den Männern sind es 32%, bei den Frauen 24%. Der Tabakkonsum ist namentlich in jungen Jahren verbreitet.

Fast jede dritte Person unter 25 Jahren hat schon einmal Cannabis konsumiert. Jeder fünfte Mann und jede zehnte Frau trinken täglich Alkohol. Alkoholabstinent leben immer weniger Leute.

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?