Navigation

GR/Papandreou verspricht Wachstum und Wohlstand

Dieser Inhalt wurde am 07. Mai 2010 - 19:53 publiziert

BRÜSSEL (awp international) - Griechenlands Regierungschef Giorgos Papandreou zeigt sich überzeugt, dass die Eurozone ihre bisher schwerste Krise überstehen wird. "Wir werden unser Vertrauen in unsere Volkswirtschaften und in unsere gemeinsame Währung bekräftigen", sagte er am Freitagabend in Brüssel am Rande des Sondergipfels der Eurozonen-Länder über die griechische Finanzkrise.
"Und dies ist eine sehr wichtige Botschaft für den weltweiten Wirtschaftsaufschwung", sagte er. "Einen Aufschwung, der für unsere Bürger in allen Ländern Europas wieder Wachstum, Arbeitsplätze und Fürsorge zurückbringt." Er fügte hinzu: "Wir können, wir müssen und wir werden das gemeinsam tun."
Griechenland habe gezeigt, dass es zur Sanierung seiner Staatsfinanzen entschlossen sei. "Zugleich gibt es eine nie dagewesene Anfälligkeit in der Weltwirtschaft. Deswegen ist unser Treffen so wichtig."
Die Staats- und Regierungschefs der Eurozone kamen in Brüssel zusammen, um das milliardenschwere Rettungspaket für den Schuldensünder Griechenland zu billigen, dem ein Staatsbankrott droht. Die rigiden Sparmassnahmen von Papandreous Regierung stossen in dem Land auf heftige Proteste./eb/DP/she

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?