Navigation

GOLD/Preis setzt Höhenflug fort - Neues Hoch bei knapp 1'356 USD

Dieser Inhalt wurde am 07. Oktober 2010 - 07:34 publiziert

SINGAPUR (awp international) - Der Goldpreis markiert wie bereits an den Vortagen auch am Donnerstag immer neue historische Höchststände. Im asiatisch dominierten Handel ist der Preis für die Feinunze in der Spitze bis auf 1'355,95 USD geklettert. Marktexperten begründen den unaufhaltsamen Anstieg des in Dollar gehandelten Edelmetalls in erster Linie mit der Entwicklung am Devisenmarkt, wo der Dollar zu Euro und Yen weiter an Boden verliert.
Auch andere Edelmetalle wie das Silber seien gesucht. Auf der anderen Seite gebe es praktisch keine Verkäufer, so ein Händler in Singapur. Der Silberpreis erreichte im Tageshoch 23,30 USD und liegt damit nur knapp unter seinem 30-Jahreshoch. Für den Anstieg über die 1,50-USD-Marke habe mit eine Rolle gespielt, dass Vietnam möglicherweise den Import bestimmter Goldmengen freigeben wird. Vietnam sei eine stark Dollar-basierte Volkswirtschaft und auch dort gebe es Bestrebungen, zur Absicherung von Dollarpositionen in Goldanlagen zu diversifizieren.
DJG/DJN/gos

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?