Navigation

Heidi, eine ewig lebende Geschichte

Im letzten Jahrhundert wurden zahlreiche Heidi-Film- und Fernsehproduktionen realisiert. Neben dem Hollywood-Klassiker von 1937 mit Shirley Temple in der Rolle von Heidi gab es auch authentische Deutschschweizer Versionen und neue Adaptationen.

Dieser Inhalt wurde am 12. Juli 2012 - 11:00 publiziert

Die erste Schweizer Produktion war ein Schwarzweiss-Film von Luigi Comencini 1952. Während den 1970er- und 1980er-Jahren lief eine Koproduktion des Schweizer und Deutschen Fernsehens, die sehr nahe an der Originalgeschichte von Johanna Spyri war. In der jüngeren Zeit machten Filmemacher neue Versionen von der Geschichte. Im Film von Markus Imboden 2001, einer modernen Interpretation der Story, steht Heidis Aufenthalt in Berlin im Mittelpunkt. Die jüngste, vom Fernsehen der französischsprachigen Schweiz realisierte Produktion, stellt Heidis Jugend dar. (swissinifo.ch)

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?