Navigation

Genolier/ao GV: Aktionäre wählen sieben statt nur sechs Kandidaten in den VR

Dieser Inhalt wurde am 06. September 2010 - 18:50 publiziert

Genolier (awp) - Die Aktionäre der Spitalgruppe Genolier haben am Montag an der ausserordentlichen Generalversammlung sieben VR-Mitglieder gewählt. Mit grossem Mehr wurden die früheren Verwaltungsratsmitglieder Antoine Hubert und Raymond Loretan (ehemaliger VR-Präsident) erneut ins Gremium berufen. Ausserdem wählten die Aktionäre auch die von Antoine Hubert vorgeschlagenen Christian Le Dorze, Johannes Boot und Cédric George in den VR. Nicht gewählt wurde Bruno Bertez; dafür aber an seiner Stelle Antoine Kohler und überraschend der von der Ärzteschaft vorgeschlagene Philippe Glasson.
Die Wahl der von Antoine Hubert vorgeschlagenen Verwaltungsräte war zu erwarten, nur Bruno Bertez hat es nicht ins Gremium geschafft. Schliesslich hatten sich die Konfliktparteien um den aktuellen Verwaltungsrat und um die Gruppe von Antoine Hubert auf einen Kompromiss und diese Zusammensetzung des Gremiums geeinigt.
Eher überraschend kam dagegen die Wahl des Genolier-Arztes Philippe Glasson. Die Ärzteschaft wollte mit dem Vorschlag dem aktuellen Verwaltungsrat einen ausgewiesenen Arzt aus der Gruppe zur Seite stellen, der die Weiterentwicklung von Genolier mitprägen soll.
Im Gremium verbleiben zudem Präsident Hans-Reinhard Zerkowski und Michael Schroeder, auch wenn sie von einzelnen Aktionären in der zum Teil gehässig geführten GV zum Rücktritt aufgefordert wurden.
mk/are

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?

Ihr Abonnement konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Fast fertig... Wir müssen Ihre E-Mail-Adresse bestätigen. Um den Anmeldeprozess zu beenden, klicken Sie bitte den Link in der E-Mail an, die wir Ihnen geschickt haben.

Entdecken Sie wöchentlich unsere attraktivsten Reportagen

Jetzt anmelden und Sie erhalten unsere besten Geschichten kostenlos in ihren Posteingang.

Unsere SRG Datenschutzerklärung bietet zusätzliche Informationen zur Datenbearbeitung.