Navigation

Fussball: Basel wieder Leader

Im verrückten Spiel St. Gallen - Xamax (4:3) erzielt der St. Galler Ionel Gane das 1:0. Keystone

Nach nur vier Tagen ist Basel auf Kosten von Servette wieder an die Spitze der Ranglister der Qualifikationsrunde der Nationalliga A zurückgekehrt. Die Spieler von Christian Gross feierten mit dem 4:2 bei Lausanne ihren zweiten Auswärtssieg der laufenden Saison.

Dieser Inhalt wurde am 14. Oktober 2001 - 20:20 publiziert

Servette Genf kam gegen Aarau zuhause nicht über ein 3:3 hinaus. Zweiter Gewinner dieser Runde war St. Gallen, das dank dem 4:3-Heimsieg gegen Neuchâtel Xamax von Rang sechs auf drei vorstiess.

In den Samstagsspielen der 15. Runde gab es zwei grosse Überraschungen: Lugano kassierte in Sion eine in dieser Deutlichkeit nie erwartete 0:5-Schlappe. Die Grasshoppers blamierten sich beim Tabellenletzten in Luzern und verloren 1:2. Sion ist nun über dem Trennstrich und hat mit Zürich die Plätze getauscht. Der FCZ trennte sich von den Young Boys 0:0.

swissinfo und Agenturen

Artikel in dieser Story

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?