Navigation

EZB teilt rund 213,7 Milliarden Euro in Hauptrefinanzierungsgeschäft zu

Dieser Inhalt wurde am 01. Februar 2011 - 12:04 publiziert

FRANKFURT (awp international) - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat in ihrem wöchentlichen Hauptrefinanzierungsgeschäft dem Bankensystem der Eurozone rund 213,7 Milliarden Euro zugeteilt. Es hätten insgesamt 371 Banken Gebote abgegeben, teilte die EZB am Dienstag in Frankfurt mit. Alle Gebote wurden befriedigt. Das Geschäft war zu einem festen Zinssatz von 1,0 Prozent ausgeschrieben worden. Es läuft über sieben Tage. Die Benchmark-Zuteilung, die den Banken eine problemlose Erfüllung ihrer Mindestreservepflicht erlauben soll, beträgt 130,0 Milliarden Euro./bgf/jha/

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?