Navigation

ETH-Professor kann man bereits mit 30 Jahren werden

Junge Forscherinnen und Forscher können an der ETH Zürich (Bild) und ETH Lausanne Karriere machen. Keystone

Die ETH Zürich und die ETH Lausanne bieten herausragenden Talenten ab sofort eine neue Möglichkeit der Karriereplanung an. Sie erlaubt bereits 30-jährigen Forschenden, den Status eines Professors oder einer Professorin zu erlangen.

Dieser Inhalt wurde am 11. Januar 2001 - 20:56 publiziert

Nach einer maximal sechsjährigen Probezeit wird den Forscherinnen und Forschern eine unbefristete ausserordentliche Professur angeboten, ohne habilitieren zu müssen. Voraussetzung ist aber eine positive Leistungsbeurteilung durch einen Expertenausschuss.

Mit dem neuen System wollen die beiden Hochschulen der Abwanderung Bestqualifizierter in die Wirtschaft entgegenwirken.

swissinfo und Agenturen

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?