Navigation

Erstrunden-Niederlage für Patty Schnyder

Die Schweizer Tennisspielerin Patty Schnyder ist beim Zurich Open bereits in der 1. Runde ausgeschieden. Die Baselbieterin scheiterte überraschend an der tschechischen Qualifikantin Petra Kvitova mit 4:6, 6:3, 4:6.

Dieser Inhalt wurde am 15. Oktober 2008 - 08:49 publiziert

Zum 15. Mal war Patty Schnyder (WTA 11) in diesem Jahr beim Zurich Open am Start. Der Auftritt gegen die 18-jährige Tschechin Petra Kvitova (WTA 57) dürfte auf Grund der Probleme, mit denen sich das Turnier konfrontiert sieht, der letzte gewesen sein.

Denn der Auftritt misslang, Schnyder kam nie richtig ins Spiel: Die Weltranglisten-Elfte, die sich noch kleine Hoffnungen auf die Masters-Teilnahme machen konnte, leistete sich vorab in den ersten beiden Sätzen zu viele Fehler und schaffte es viel zu selten, der jungen Gegnerin ihren Rhythmus aufzudrängen.

Zu oft bestimmte Kvitova mit ihrem guten ersten Aufschlag und den soliden Grundlinienschlägen die Ballwechsel im Duell der Linkshänderin.

"Es war eine seltsame Partie mit einem unschönen Ende. Es gab wenige lange Ballwechsel. Sie machte sowohl die Punkte als auch die Fehler", analysierte Schnyder.

Die Zurich-Open-Ära ist damit für Schnyder wohl zu Ende. Mit ihr verliert das Zurich Open bei der vorläufigen Dernière eines ihrer wichtigsten Aushängeschilder bereits in der 1. Runde.

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?