Navigation

Erstmals Ausländer in kommunales Parlament gewählt

Der Spanier Jose Bernal wurde für die SP ins Delsberger Gemeindeparlament gewählt. Keystone

Bei den Gemeindewahlen im Kanton Jura ist es am Wochenende zu einer Schweizer Premiere gekommen. Im jurassischen Kantonshauptort Delsberg ziehen erstmals vier ausländische Staatsangehörige ins Gemeindeparlament ein.

Dieser Inhalt wurde am 27. November 2000 - 16:05 publiziert

Nach den am Montagfrüh (27.11.) vorliegenden Ergebnissen schafften von den sieben ausländischen Kandidaten deren vier den Sprung in das 51-köpfige Delsberger Gemeindeparlament. Es handelt sich um drei Italiener und um einen Spanier. Ein Italiener und ein Spanier wurde auf der Liste der sozialdemokratischen Partei gewählt.

Für die unabhängigen Christlichsozialen sowie die Linksaussenallianz POP/Combat socialiste ziehen je ein italienischer Staatsangehörige ins Parlament ein.

Bei den jurassischen Kommunalwahlen waren erstmals in der Schweiz in insgesamt vier Gemeinden Ausländerinnen und Ausländer in die Legislativen wählbar. Erfolglos blieben die ausländischen Kandidatinnen und Kandidaten in Pruntrut, Bassecourt und Le Bois.

swissinfo und Agenturen

Artikel in dieser Story

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?