Navigation

Erstflug von Solar Impulse

Erfolgreicher Jungfern-Flug für Solar Impulse.

Dieser Inhalt wurde am 07. April 2010 - 14:30 publiziert

Am 7. April, etwas vor 10 Uhr 30, startete Solar Impulse zum Jungfernflug am Militärflughafen Payerne. Es ist das erste Solarflugzeug, das auch nachts fliegen kann.
Die Flügelbreite errreicht jene eines Airbus A340, das Gewicht jedoch entspricht jenem eines mittelschweren Autos. Batterien speichern die Solarenergie für den Nachtantrieb der vier Elektromotoren.
(SF/swissinfo.ch)

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?