Navigation

Erfolgreiche Schweizer Kanutin

Sabine Eichenberger zwei Mal Weltcup-Zweite. Keystone

Die Aargauer Kanutin Sabine Eichenberger hat am Wildwasser-Weltcup auf dem Fluss Tepla bei Karlovy Vary , in der Tschechischen Republik, zwei Mal Rang 2 erreicht.

Dieser Inhalt wurde am 17. Juni 2001 - 15:28 publiziert

Die EM-Dritte in der Abfahrt klassierte sich im Sprint in 3:57,24 Minuten acht Hundertstel hinter der tschechischen Welt- und Europameisterin Michala Strnadova. Auf der Langstrecke war Strnadova dann 2,15 Sekunden schneller als Eichenberger.

swissinfo und Agenturen

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?