Navigation

ECONOMICS/FR: Inflationsrate steigt im August stärker als erwartet

Dieser Inhalt wurde am 13. September 2011 - 07:38 publiziert

PARIS (awp international) - In Frankreich ist die Jahresinflationsrate im August stärker als erwartet gestiegen. Der harmonisierte Verbraucherpreisindex (HVPI) habe im Jahresvergleich um 2,4 Prozent zugelegt und erreichte damit den höchsten Wert seit etwa drei Jahren, teilte die französische Statistikbehörde INSEE am Dienstag in Paris mit. Im Vormonat hatte die Rate noch bei 2,1 Prozent gelegen. Experten hatten mit einer Inflationsrate von 2,2 Prozent gerechnet.
Im Monatsvergleich stieg der HVPI im August den Angaben zufolge um 0,6 Prozent zum Vormonat. Volkswirte hatten lediglich mit einem Zuwachs um 0,3 Prozent gerechnet. Im Juli waren die Preise zum Vormonat noch um 0,5 Prozent gefallen. Laut Statistikbehörde sorgten vor allem gestiegene Energiepreise für den Anstieg der Preise im August./jkr/wiz

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?

Ihr Abonnement konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Fast fertig... Wir müssen Ihre E-Mail-Adresse bestätigen. Um den Anmeldeprozess zu beenden, klicken Sie bitte den Link in der E-Mail an, die wir Ihnen geschickt haben.

Entdecken Sie wöchentlich unsere attraktivsten Reportagen

Jetzt anmelden und Sie erhalten unsere besten Geschichten kostenlos in ihren Posteingang.

Unsere SRG Datenschutzerklärung bietet zusätzliche Informationen zur Datenbearbeitung.