Navigation

ECONOMICS/EUROZONE: Arbeitslosenquote steigt im September leicht an

Dieser Inhalt wurde am 29. Oktober 2010 - 11:17 publiziert

LUXEMBURG (awp international) - In der Eurozone ist die Arbeitslosenquote im September leicht gestiegen. Die saisonbereinigte Quote sei von revidiert10,0 Prozent im Vormonat auf 10,1 Prozent gestiegen, teilte die europäische Statistikbehörde Eurostat am Freitag in Luxemburg mit. In der Erstschätzung war für den August noch ein Wert von 10,1 Prozent ermittelt worden. Ein Jahr zuvor hatte die Quote noch bei 9,8 Prozent gelegen. Die niedrigste Quote in der Eurozone haben die Niederlande mit 4,4 Prozent, während Spanien mit 20,8 Prozent den höchsten Wert aufwies. In Deutschland lag die Quote bei 6,7 Prozent.
jsl/jha

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?