Navigation

EADS bestätigt A400M-Lösung - Konzernverlust 2009

Dieser Inhalt wurde am 05. März 2010 - 18:20 publiziert

MÜNCHEN/BERLIN (awp international) - Der Airbus-Mutterkonzern EADS hat eine Lösung mit den Käuferstaaten über die Finanzierung des Militärtransporters Airbus A400M bestätigt. Zugleich kündigte das im MDax notierte Unternehmen am Freitag in München an, dass die A400M- Kosten zu Verlusten im abgelaufenen Geschäftsjahr 2009 im operativen Geschäft und beim Konzernüberschuss führen werden. Die Rückstellungen für den A400M würden sich auf 1,8 Milliarden Euro vor Steuern erhöhen. EADS stellt am Dienstag seine Bilanz vor.
tb/DP/ck

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?